Mini-Kurse 

Die Mini-Kurse bestehen aus erfahrungsbezogenen Übungen, die Du selbständig studieren kannst. Du kannst damit Deine Kreation des Bewusstseins und des physikalischen Universums in all seinen Wundern erfahren. Die Minikurse stehen jedermann gratis zur Verfügung. 

 
 
 
 
Mini-Kurs 1:   AVATAR Grundlagen zur Steuerung von Aufmerksamkeit
 
 Kurze Einführung in den Mini-Kurs 1 

Dieser Kurs aus einer Reihe von Avatar-Minikursen*, die von Harry Palmer entwickelt wurden, erkundet Wege, wie menschliche Auf-merksamkeit, die wertvollste aller Eigenschaften, erhalten oder wieder hergestellt werden kann. Dieser Kurs besteht aus erfahrungsbezogenen, sich selbst erklärenden Übungen. Der ganze Kurs kann mehrere Male wiederholt werden, wobei sich bei jedem Durchgang tiefere Erkenntnisse entfalten werden.

Lade deinen Mini-Kurs 1 hier herunter 


 

Mini-Kurs 2:   Überzeugungsmanagement
  

Überzeugungsmanagement:

"ALS WAS du beobachtest bestimmt, was du als wahr erkennst.

ALS WAS du handelst bestimmt, was du tun kannst. Falls Beobachtung und Fähigkeiten nicht übereinstimmen, ist dies das Ergebnis unterschiedlicher ALS WAS." 

(Harry Palmer aus einer Vorlesung am Avatar-Wizardkurs 1991)

Praktiken und Verfahren, die auf einer Daseinsebene Leben transformieren, können auf einer anderen Daseinsebene unpraktikabel oder wirkungslos sein.  

Kurze Einführung in den Mini-Kurs 2 

Dinge, die wir auf einer Daseinsebene als wahr erachten, können auf einer anderen Daseinsebene unwahr sein. Dinge, die wir aus einem Blickwinkel als wahr sehen, mögen aus einem anderen Blickwinkel nicht wahr sein. Die meisten Meinungsverschiedenheiten und Konflikte, insbesondere in Religion, Philosophie und Psychologie, sind weniger auf das, was gesehen wird, zurückzuführen, sondern beruhen vielmehr auf der Nicht-Überstimmung der Sichtweisen oder Perspektiven. 

Wissen, von welchem Bezugsrahmen ein Beobachter ausgeht, ist wesentlich, wenn man die Wahrheit einer Beobachtung beurteilt. Betrunkene sehen manchmal tatsächlich rosarote Kaninchen! 

Da die Verfahren zum Umgang mit Überzeugungen direkt das sie verwendende Bewusstsein ansprechen, passen sie sich von selbst der Daseinsebene an, die von der jeweiligen Person erfahren wird. 

Es ist leicht, das, was wir für die Existenz halten, in verschiedene Kategorien, Ebenen oder Stufen einzuteilen. Wir können Existenz definieren und in Kategorien einteilen: Aufgrund der Wirkung oder Gewissheit, mit der wir sie wahrnehmen, aufgrund der Zustimmung oder Wünsche, die von anderen Gesichtspunkten ausgedrückt werden, oder aufgrund des Systems oder der Methode, mittels derer sie wahrgenommen wird. Wir können über persönliche Wirklichkeiten, sinnliche Wirklichkeiten oder begriffliche Wirklichkeiten sprechen, über Ähnlichkeiten und Unterschiede, doch letztlich werden wir, wann immer wir uns über eine Daseinsebene unterhalten, über die Wirkung unserer Überzeugungen sprechen. 

Überzeugungen sind die gefärbten Linsen, die aus allem-was-ist herausfiltern, was wir zu erfahren wünschen. In diesem zweiten einer Reihe von Minikursen, Überzeugungsmanagement, werden wir die Beziehung zwischen deinen Überzeugungen und deinen Erfahrungen erforschen. 

Lade deinen Mini-Kurs 2 hier herunter 


  

 
 
 
Mini-Kurs 3:   AVATAR Grundkurs Wille
 
Dieser dritte Avatar-Minikurs befasst sich mit jener nicht-physischen Eigenschaft, die wählt und entscheidet, die Bewegung und Aufmerksamkeit steuert, und die kreiert und aufrecht erhält – mit dem menschlichen Willen.

 

 

Kurze Einführung in den Mini-Kurs 3 

Dieser Kurs basiert auf dem Teil I der Avatarmaterialien, ReSurfacing ®, von Harry Palmer. Die Übungen des Minikurses sollen zum einen Ihr Verständnis von der Funktionsweise des Willens vertiefen und zum anderen Ihre Fähigkeit fördern, bewusst zu handeln. Der Kurs kann beliebig oft wiederholt werden, wobei mit jedem erneuten Durchgang eine tiefgreifendere Wirkung zu erwarten ist.

* Neuen Studenten wird empfohlen, zuerst die Avatar-Minikurse 1 für persönliche Integrität und Minikurs 2 zur Steuerung von Aufmerksamkeit durchzunehmen, bevor sie sich den Grundkurs Willen vornehmen.

Lade deinen Mini-Kurs 3 hier herunter 


 
 
  
Mini-Kurs 4:   Definitionen erschaffen
 
 

In diesem vierten Avatar-Minikurs untersuchen wir die Definitionen, die zwischen nicht-körperlichem Sein und den Dingen dieses Universums existieren.

Dieser Minikurs bezweckt Menschen zu inspirieren, dass sie sich der Aufgabe stellen, bessere Lebensbedingungen für sich und alle Geschöpfe zu definieren.

 
 

 

Kurze Einführung in den Mini-Kurs 4 

Der Kurs beruht auf den Büchern "ReSurfacing®" und "Die Kunst befreit zu leben" von Harry Palmer sowie auf einer frühen Avatar-Vorlesung mit dem Titel „Form und Formlosigkeit”. Die Kursübungen sollen auf erfahrungsbezogene Weise die Natur des Seins, seine kreativen Fähigkeiten und die Natur von Definitionen aufzeigen.

* Für ein vertieftes Verständnis dieser Unterlagen empfehlen wir neuen Studenten zudem die folgenden Avatar-Minikurse durchzugehen: 1. Persönliche Integrität, 2. Grundlagen der Steuerung von Aufmerksamkeit, 3. Grundkurs Willen.

Geniesse Dein Abenteuer!

Lade deinen Mini-Kurs 4 hier herunter 


Mini-Kurs 5:   Vergebungsoption
 
Dies ist der fünfte Avatar-Minikurs in dieser Folge; er erkundet die Folgen und den Vorgang des Vergebens. 
 

Kurze Einführung in den Mini-Kurs 5 

Instinkte verlangen keine Entscheidungen von dir. Du brauchst die Folgen nicht zu berechnen, musst keine Interessen erwägen, es gibt kein Bedauern und keine Fehler. Du musst nicht innehalten und dich am Kopf kratzen, um dir etwas auszuklügeln. Es gibt keine karmischen Folgen. Du reagierst einfach: Reiz und Reaktion, kämpfen oder fliehen, fressen oder gefressen werden, überleben oder vergehen. Vielleicht findest du dieses Dasein auf einer instinktiven Ebene sogar anziehend – zumindest, bis du an der Reihe bist, gefressen zu werden.

Im Gegensatz dazu müssen intelligente, einsichtsfähige Wesen Entscheidungen treffen und mit den Folgen ihrer Entscheidungen leben. Intelligenz bedeutet, Emotionen zu kontrollieren, oder die beste Wahl zu entdecken, oder Entscheidungen auf die möglichen Folgen abzustützen.

Entscheidungen treffen ist der wesentliche Kern persönlicher Verantwortung; diese kann sich wie Freiheit anfühlen oder mit Schuldgefühlen, Trauer oder Wut auf dir lasten. Eine der schwierigsten Entscheidungen, die ein intelligentes Wesen überhaupt treffen muss, ist die Entscheidung zu vergeben.

Lade deinen Mini-Kurs 5 hier herunter  


 
Mini-Kurs 6:   AVATAR Kurs für persönliche Integrität
  
 

Dieser Download enthält die sechs Schritte des Avatarkurses für persönliche Integrität.

Dieser Minikurs hebt das Bewusstsein kräftig an; probiere ihn aus.

 

Kurze Einführung in den Mini-Kurs 6 

Folge den Schritten. Erlaube dir mit dem, was du findest, völlig ehrlich zu sein. Du kannst davon erhöhtes Wohlbefinden, Einsichten in Angriffe und Meinungsverschiedenheiten und eine Freisetzung schöpferischer Energie erwarten.

Lade deinen Mini-Kurs 6 hier herunter  

 

 


 
Mini-Kurs 7:   Grundlagen der Lebensausrichtung
 
 
Garantiere Erfolg - richte dich auf deinen Lebenszweck aus. Das Finden dieser Ausrichtung macht gewöhnliche Menschen zu großen Menschen.
 

Kurze Einführung in den Mini-Kurs 7 

Dieser siebte einer Reihe von Minikursen, Grundlagen der Lebensausrichtung, erkundet die Beziehung zwischen Aufmerksamkeit, Motivation und Zielsetzungen und bezweckt, dich auf deinen Lebenszweck auszurichten.

Lade deinen Mini-Kurs 7 hier herunter 


Harry Palmer :

“Aus der ewigen Stille des Ursprungs erschafft man einen Augenblick der Existenz nach dem anderen: wie es war, wie es ist, wie es sein wird. Alle Freuden, alle Leiden, alle Möglichkeiten und alle Begrenzungen manifestieren sich aus dieser Stille, hier und jetzt. Zu verstehen, dass du der Punkt bist, an dem alle Realitäten zusammenströmen, ist wahre Einsicht.” 

 

Zurück zu Downloads